Seniorentag 2017 - Wir Bornheimer

Senioren trafen sich bei Kaffee und Kuchen


Wir Bornheimer, 11. November 2017
Merten. Rund 220 Seniorinnen und Senioren, deutlich mehr als im vergangenen Jahr, trafen sich am 15. Oktober in der Mertener Schützenhalle, um gemeinsam ein paar vergnügliche Stunden bei Kaffee und Kuchen zu genießen. Eingeladen zu diesem "Tag der Senioren", den es mittlerweile mehr als 40 Jahre gibt, hatte die Dorfgemeinschaft (DG) alle Bürger, die das 70. Lebensjahr vollendet hatten. Bornheims Vizebürgermeisterin Petra Heller überbrachte die besten Wünsche der Stadt und Ortsvorsteher Hans Gerd Feldenkirchen wünschte genauso wie Pfarrer Norbert Prümm den Anwesenden alles Gute und vor allem Gesundheit. Mit viel Applaus wurde das begleitende Unterhaltungsprogramm belohnt, an dem sich unter anderem der Kirchenchor und die Männerreih beteiligten. Der DG-Vorsitzende Josef Breuer ehrte als älteste Gäste Anni Gronewald und Karl Göttling, denen diese Würde auch schon 2016 zuteil geworden war. Breuer dankte dem Schützenverein für die Bereitstellung der Halle un den Fahrdienst sowie dem Ortsvorsteher und der Männerreih für ihre Spenden. Bevor sich die Senioren gut gelaunt auf den Nachhauseweg machten, erhielten sie zum Abschluss noch ein kleines Präsent. (WDK)

             


Josef Breuer (stehend) überreichte den ältesten Gästen Anni Gronewald und Karl Göttling im Namen der Dorfgemeinschaft kleine Präsente.



Der Kirchenchor trug musikalisch zum Gelingen des "Tag der Senioren" bei.

 
Dorfgemeinschaft Merten - Startseite - Kontakt - Impressum - nach oben